Ihr Malerfachbetrieb Wolfgang Simmert
Ihr Malerfachbetrieb Wolfgang Simmert

Kunden - AGB

Die im Leistungsverzeichnis angegebenen Mengen wurden von uns nach den gegebenen
Möglichkeiten  auf der Baustelle ermittelt. Die Abrechnung erfolgt auf der Grundlage der tatsächlich
ausgeführten Mengen, die durch ein Aufmaß nachgewiesen werden. Die tatsächlich ausgeführte
Menge kann von der in diesem  Angebot enthaltenen Menge aufgrund unterschiedlicher Einflüsse
abweichen (z.B. aufgrund mangelhafter Erreichbarkeit beim Messen, verdeckten Mängeln,
zusätzlichen Anweisungen von Ihnen während der Bauausführung).
Für das Aufmaß unserer Arbeiten werden die in der DIN 18363 ,18365 bzw. 18366 festgelegten
Regeln angewendet.  Diese Regeln sehen zur Vereinfachung des Aufmaßes ein sogenanntes
"Übermessen" von Flächen und  Längen, die nicht ausgeführt wurden, vor (z.B. Flächen bis 2,50m²
werden nicht abgezogen). Mit den angegebenen Einheitspreisen sind diese Aufmaßregeln
hinsichtlich der Höhe und Struktur der Einheitspreise berücksichtigt.

Unsere Kalkulation setzt die Möglichkeit einer kontinuierlichen Leistungserbringung durch uns ohne
Behinderung oder Unterbrechung durch den Auftraggeber voraus.

Sie können uns den Auftrag durch Unterschrift auf einer Kopie des Leistungsverzeichnisses erteilen
oder uns eine schriftliche Auftragsbestätigung schicken. Beauftragen uns mehrere Personen, so
bevollmächtigen sie sich gegenseitig unwiderruflich zur Abgabe und Entgegennahme aller zur
Durchführung des Vertrages notwendigen Erklärungen.  

Vertragsgrundlage ist das BGB in der jeweils neuesten Fassung. Vertragsänderungen und andere für
die Abwicklung dieses Vertrages und des Bauvorhabens wichtigen Vereinbarungen können in
Textform (§ 126b) getroffen werden.
An diese Angebot halten wir uns 4 Wochen gebunden. Wir bitten um Verständnis, wenn wir für alle
nach diesem Zeitpunkt auszuführenden Arbeiten die evtl. anfallenden tariflichen Lohnerhöhungen
sowie die uns von unserem Lieferanten in Rechnung gestellten Materialpreiserhöhungen zusätzlich
berechnen müssen.
Ändern sich die Regeln der Technik zwischen Auftragserteilung und der Abnahme, ist eine
Anpassung der Leistung an die veränderten Regeln der Technik vorzunehmen. Dies stellt eine
Leistungsänderung dar, die auf der Basis der im Hauptauftrag vereinbarten Preise zu entlohnen ist.
Zahlungsbedingungen:

Der Schlussrechnungsbetrag ist fällig und innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungszugang zahlbar.
Wir können Abschlagszahlungen nach § 632a BGB verlangen. 
Abschlagsrechnungen werden nach Baufortschritt gestellt, sind sofort fällig und innerhalb
von 10 Tagen ab Rechnungszugang zahlbar.

Wir haften bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit für alle von uns im Zusammenhang mit der
Erbringung der vertragsgemäßen Leistungen verursachten Schäden unbeschränkt. Bei leichter
Fahrlässigkeit haften wir im Fall der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie
des Datenschutzes unbeschränkt. 
Im Übrigen haften wir im Zusammenhang mit der Erbringung unserer Leistungen nur, soweit wir eine
wesentliche Vertragspflicht verletzt haben. Als wesentliche Vertragspflichten werden dabei abstrakt
solche Pflichten bezeichnet, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages
überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen. In diesen
Fällen ist die Haftung auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens
beschränkt. Soweit unsere Haftung nach den vorgenannten Vorschriften ausgeschlossen oder
beschränkt wird, gilt dies auch für unsere Erfüllungsgehilfen.

Abnahme: Verlangen wir nach der Fertigstellung die Abnahme der Leistung, so haben Sie sie sofort,
spätestens binnen 7 Werktagen durchzuführen; eine andere Frist kann vereinbart werden. 
Wird keine Abnahme verlangt, so gilt die Leistung als abgenommen mit Ablauf von 14 Werktagen
nach schriftlicher Mitteilung über die Fertigstellung der Leistung.

Für Verbraucherverträge gilt:
Belehrung Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu
widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Sie
beginnt nicht zu laufen, bevor Sie diese Belehrung in Textform erhalten haben.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

      Ihr Malerfachbetrieb
      Wolfgang Simmert
      Im Grunde 55
      01809 Müglitztal
      Tel.: 035027 62462
      Funk: 0170 3292040
      Mail: wolfgangsimmert@aol.com
      www.maler-simmert.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag
zu widerrufen, informieren.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Erklärung über die     
Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
    
Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten
haben, unverzüglich zurückzuzahlen. Sie müssen uns im Falle des Widerrufs alle Leistungen
zurückgeben, die Sie bis zum Widerruf von uns erhalten haben. Ist die Rückgewähr einer
Leistung ihrer Natur nach ausgeschlossen, lassen sich etwa verwendete Baumaterialien
nicht ohne Zerstörung entfernen, müssen Sie Wertersatz dafür bezahlen.

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer
Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen

Datenschutz: 
Nach Art. 6 Abs. 1b DSGVO ist die Verwendung und Verarbeitung von persönlichen
Daten des AG im Rahmen der Durchführung und Erfüllung eines Vertrages rechtmäßig und
erforderlich.

Wir verpflichten uns, Ihre persönlichen Daten nicht an Dritte weiterzugeben, die mit der Erfüllung
des  Vertrages nicht in Verbindung stehen. Die für die Auftragsdurchführung erhobenen
personenbezogenen Daten werden nach Ablauf der Gewährleistungsfrist gelöscht, es sei denn,
dass wir nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen
Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) für bestimmte gesetzlich
vorgegebene Daten zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber
hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

Die Datenverarbeitung erfolgt im Rahmen des erteilten Auftrages und ist nach Art. 6 Abs. 1 Satz
1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung des Auftrages
und für die beiderseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus diesem Auftrag
erforderlich.

Sie stimmen einem Schriftverkehr per Email für die Dauer der Vertragsabwicklung zu.
Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unserer Website unter
http:// www.maler-simmert.com /datenschutzhinweis/[M2]  von Ihnen abgerufen werden.

Wir würden uns freuen, wenn unser Angebot Ihr Interesse findet. Eine ordentliche,
handwerksgerechte und saubere Arbeitsausführung wird Ihnen hiermit zugesichert.
 
Mit freundlichen Gruß
                                                                                 
Ihr Malerfachbetrieb
 
 
Wolfgang Simmert
 

Hier geht es zur Facebookseite

Sie haben Fragen?

Ihr Malerfachbetrieb
Im Grunde 55
01809 Müglitztal

Funk:          0170 3292040

Telefon: +49 35027 62462

 

Bürozeiten

Montag bis Freitag 7:00 - 18:00 oder nach Terminvereinbarung

Aktuelles

NEU!

 

Online Teppichbodenkataloge!

 

zu finden unter Onlinekataloge

 

 

Gestalten Sie Ihr Zimmer,

Treppenhaus oder Fassade

selbst bei

www.farbdesigner.de